Privat macht Schule.

Herzlich Willkommen beim Verband Deutscher Privatschulen (VDP) Landesverband Baden-Württemberg e.V.

Der VDP Landesverband Baden-Württemberg ist die Interessenvertretung für über 300 Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft mit mehr als 25.000 Schülern. Der Berufsverband, mit Geschäftsstelle in Stuttgart, leistet Lobbyarbeit für das freie Bildungswesen, unterstützt seine Mitgliedsschulen individuell und informiert über Entwicklungen und aktuelle Fragen im Schul-, Bildungs- und Berufsbildungswesen.

Aktuelles aus dem Verband

Mai 2020 Nachdem die AGFS Baden-Württemberg die Notlage des freien Schulwesens aufzeigte, adressierte Dr. Eisenmann das Thema mit hoher Dringlichkeit bei ihrer Amtskollegin Edith Sitzmann. «Die aktuelle Krise stellt auch die Schulen in freier Trägerschaft vor bislang unbekannte finanzielle Herausforderungen», teilte das Kultusministerium gestern mit. Aus diesem Grund habe sich Kultusministerin Susanne Eisenmann bereits vor mehr als drei Wochen gegenüber dem Finanzministerium für eine verbindliche Regelung für eine gleichberechtigte Teilhabe der freien Träger bei der Erstattung von Betreuungsgebühren im Rahmen der 200-Millionen-Soforthilfe für Familien und kommunale Einrichtungen eingesetzt. «Die Schulen in freier Trägerschaft verzeichnen erhebliche Ausfälle bei den Elternbeiträgen. Ich halte es deshalb für zwingend geboten, auch diese Schulen in der aktuellen Notlage zu unterstützen», wird Ministerin Eisenmann zitiert. Zur Pressemitteilung » weiterlesen

März 2020 Auch die privaten Schulen und Bildungseinrichtungen sind von den Schließungen betroffen.   » weiterlesen

» ältere Nachrichten zum Verband lesen



Aktuelles: Unsere Mitglieder

Juni 2020 Die Abschlussrede kommt aus dem Autoradio - vieles war und ist in diesem Corona-Jahr an den Schulen im Land anders. Aktuell bestimmen geteilte, kleinere Klassen sowie Abstands- und Hygieneregeln den schulischen Unterrichtsalltag. Das ist ungewöhnlich, neu und anders als sonst. Für alle Schüler*innen, die in diesem Jahr ihre Abschlussprüfungen hatten, war dann bald klar: Eine Abschlussfeier wird es wohl nicht geben können. Zu groß sind die Hindernisse in Form von Abstands- und Hygienevorgaben, eine „normale“ Feier unter den gegebenen Umständen nicht oder nur sehr begrenzt durchführbar. » weiterlesen

Juni 2020 Von der Forderung nach einer Betreuung von Kindern und Jugendlichen, auch in den bald anstehenden Sommerferien durch Eltern und Verbände, ist immer wieder zu hören. Bedingt durch die Corona-Pandemie haben viele Eltern ungeplant Urlaubstage einsetzen müssen, für andere endet die Kurzarbeit. Arbeiten gehen und die kleineren Kinder einfach zu Hause lassen, geht nur dann, wenn Großeltern oder Verwandte einspringen können, das ist aber oft nicht der Fall.   » weiterlesen

Juni 2020 Am Samstag, 27. Juni informiert die ANGELL Akademie im Rahmen eines Online-Infotags über die Beruflichen Gymnasien ab Klasse 11, die Berufskollegs und die Ausbildung zum/r Erzieher*in. » weiterlesen

Juni 2020 Ein Spagat zwischen der digitalen und realen Welt war die Aufgabe und Herausforderung der Lehrer*innen und Schüler*innen auf dem Schlossberg in den vergangenen Wochen. Seit Montag können aufgrund der Platzkapazität und der sowieso schon kleineren Klassen mehr Lernende am Pädagogium unterrichtet werden. Ein eigens dafür erstelltes Hygiene- und Unterrichtskonzept, das immer wieder aktualisiert wurde, besteht bereits seit der Schulschließung im März. » weiterlesen

» ältere Nachrichten zu unseren Mitgliedern lesen