VDP Praxisseminar: Privatschulrecht für Schulleitungen und Geschäftsführungen

Seminardaten

Beginn:

Donnerstag, 10. November 2022, 10:00 Uhr

Ende:

Donnerstag, 10. November 2022, 17:00 Uhr

Ort:

Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Kurzbeschreibung

Zahlreiche Fallbeispiele und wichtige rechtliche Kenntnisse für Ihren Arbeitsalltag als Schulleitung oder Geschäftsführung werden anschaulich vermittelt und vertieft. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich.

Inhalte sind:

Allgemeine Rechtssystematik, Auslegung von Rechtsnormen, Subsumtion, Anwendbarkeit von öffentlich-rechtlichen Normen des Schulrechts auf Privatschulen, Rechtsverhältnisse Schüler/innen-Schule-Lehrkräfte-Erziehungsberechtigte, das Recht der Leistungsbewertung, Notenbildungsverordnung, Täuschungshandlungen, der Anscheinsbeweis, Zeugnisse, Versetzungsentscheidung, Umgang mit Fehlzeiten bei Leistungserhebungen, arbeitsvertragliche Pflichten von Privatschullehrkräften, Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen, Abmahnung und Kündigungsrecht im Privatschulvertrag, Fürsorgepflicht, Umgang mit Störungen sowie Verstößen gegen die Schulordnung, Relevanz außerschulischen Fehlverhaltens, Schulbesuchspflicht und Umgang mit Abweichungen.

Referent:

Dr. Sebastian Messer studierte Rechts- und Erziehungswissenschaften und war zunächst Rechtsanwalt einer renommierten Kanzlei für Wirtschaftsrecht. Seine Doktorarbeit wurde mehrfach ausgezeichnet. Seit vielen Jahren ist er in schulischen Leitungsfunktionen tätig und hat mehrere Schulen in freier Trägerschaft aufgebaut. Er ist Schulleiter des Kolping-Bildungswerks Württemberg e.V., Wirtschaftslehrer und verfügt über langjährige Erfahrungen als freier Gutachter, u.a. für den Deutschen Bundestag, als Rechtsdozent an Universität und Fachhochschule sowie bei der Fortbildung von Geschäftsführungen, Schulleitungen und Lehrkräften.

Veranstaltungsort:

Haus der Wirtschaft, Stuttgart Mitte

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Teilnahmegebühren für eintägige Präsenz-Seminare:

210 € für Mitgliedsschulen des VDP
230 € für Mitgliedsschulen eines Mitgliedsverbands der AGFS (Übersicht)
280 € für Nicht-Mitglieder

Anmeldung

Für die Präsenz-Seminare des VDP gelten folgende Teilnahme- und Stornierungsbedingungen

Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Belegung der Seminarplätze folgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Bis 14 Tage vor Seminarbeginn ist ein Rücktritt kostenfrei möglich. Bis zu sieben Tagen vor Beginn des Präsenz-Seminares werden 50% der Seminargebühr berechnet. Bei späteren Absagen wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig.

Unter einer Mindestteilnehmerzahl von acht Personen sowie bei Ausfall des Dozenten findet das Seminar nicht statt. Bei ersatzlosem Ausfall werden bereits gezahlte Seminargebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers können nicht geltend gemacht werden.

Für die Online-Seminare des VDP gelten folgende Teilnahme- und Stornierungsbedingungen

Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Belegung der Online-Seminarplätze folgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Bis 7 Tage vor Online-Seminarbeginn ist ein Rücktritt kostenfrei möglich. Bis zu drei Tagen vor Beginn des Online-Seminars werden 50% der Seminargebühr berechnet. Bei späteren Absagen wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig.

Die Mindestteilnehmerzahl kann von Veranstaltung zu Veranstaltung variieren. Wir behalten uns vor, bei nicht erreichen der erforderlichen Teilnehmerzahl die Veranstaltung bis zu zwei Tage vor Beginn des Online-Seminars abzusagen. Bei Ausfall des Dozenten findet das Online-Seminar nicht statt. Wir bemühen uns um einen Ersatztermin. Bei ersatzlosem Ausfall werden bereits gezahlte Seminargebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers können nicht geltend gemacht werden.


 

Kontaktadresse




 

Rechnungsempfänger

Bitte angeben, falls abweichend:

 

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.

Zurück