Kostenfreies Online-Seminar für VDP Mitglieder: "Aktuelle Änderung des Verbraucherschutzrechts"

Seminardaten

Beginn:

Mittwoch, 29. September 2021, 10:00 Uhr

Ende:

Mittwoch, 29. September 2021, 12:00 Uhr

Ort:

Online

Kurzbeschreibung

Aktuelle Änderungen des Verbraucherschutzrechts - Auswirkungen und Lösungen für Ihren Schulvertrag:

Mit dem Gesetz für faire Verbraucherverträge, welches am 17. August 2021 im Bundesgesetzblatt verkündet wurde, ändert sich unter anderem auch § 309 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Durch diese Änderungen soll die Position von Verbraucherinnen und Verbrauchern gegenüber Unternehmen verbessert werden, insbesondere bezüglich überlanger Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen. Zu diesen Verbraucherverträgen zählen auch Schul- und Teilnehmerverträge! Durch das neue Gesetz werden stillschweigende Verlängerungen nur noch unter bestimmten Voraussetzungen möglich sein und die Kündigungsfrist für Eltern und Schülerinnen und Schüler lediglich noch einen Monat betragen. Das Gesetz tritt gestaffelt in Kraft, für Sie wesentlich erst zum 1. März 2022. Wir möchten Sie im Hinblick auf zukünftige oder zukünftig zu verlängernde Rechtsverhältnisse aber schon heute über die anstehenden Änderungen, deren Auswirkungen und mögliche Lösungen informieren.

Referent:

Herr Fabian Kemmer ist Rechtsanwalt und seit einigen Jahren Justitiar beim Kolping-Bildungswerk Württemberg e.V.. Zuvor war er mehrere Jahre bei einem führenden Insolvenz- und Restrukturierungsexperten als Rechtsanwalt tätig und hat umfangreiche Erfahrungen mit der Gestaltung von privatrechtlichen Verträgen, insbesondere im Hinblick auf Schulverträge.

Kosten:

Das Seminar ist für VDP Mitglieder kostenfrei.

Nichtmitglieder Preis und Teilnahme auf Anfrage möglich. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an Frau Romanowski unter romanowski@vdp-bw.de

Technische Details:

Sie erhalten per E-Mail die Einwahldaten für unser „Zoom Meeting“ und benötigen lediglich einen Webbrowser nebst Lautsprecher und Mikrofon. Optional können Sie selbstverständlich auch zusätzlich mittels Webcam teilnehmen. Die Teilnahme ist mit dem kostenfreien Zoom Desktop Client möglich. Der Link, über den der Zoom Desktop Client heruntergeladen werden kann, werden wir ebenfalls in der E-Mail zur Verfügung stellen.

Ausschreibung

Anmeldung

Für die Präsenz-Seminare des VDP gelten folgende Teilnahme- und Stornierungsbedingungen

Teilnahmegebühren für eintägige Präsenz-Seminare:

210 € für Mitgliedsschulen des VDP
230 € für Mitgliedsschulen eines Mitgliedsverbands der AGFS (Übersicht)
280 € für Nicht-Mitglieder

Bei mehrtägigen Präsenz-Seminare werden die Teilnahmegebühren entsprechend angepasst.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Belegung der Seminarplätze folgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Bis 14 Tage vor Seminarbeginn ist ein Rücktritt kostenfrei möglich. Bis zu sieben Tagen vor Beginn des Präsenz-Seminares werden 50% der Seminargebühr berechnet. Bei späteren Absagen wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Belegung der Seminarplätze folgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Bis 14 Tage vor Seminarbeginn ist ein Rücktritt kostenfrei möglich. Bis zu sieben Tagen vor Beginn des Seminars werden 50% der Seminargebühr berechnet. Bei späteren Absagen wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig.

Unter einer Mindestteilnehmerzahl von acht Personen sowie bei Ausfall des Dozenten findet das Seminar nicht statt. Bei ersatzlosem Ausfall werden bereits gezahlte Seminargebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers können nicht geltend gemacht werden.

Für die Online-Seminare des VDP gelten folgende Teilnahme- und Stornierungsbedingungen

Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Belegung der Online-Seminarplätze folgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Bis 7 Tage vor Online-Seminarbeginn ist ein Rücktritt kostenfrei möglich. Bis zu drei Tagen vor Beginn des Online-Seminars werden 50% der Seminargebühr berechnet. Bei späteren Absagen wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig.

Die Mindestteilnehmerzahl kann von Veranstaltung zu Veranstaltung variieren. Wir behalten uns vor, bei nicht erreichen der erforderlichen Teilnehmerzahl die Veranstaltung bis zu zwei Tage vor Beginn des Online-Seminars abzusagen. Bei Ausfall des Dozenten findet das Online-Seminar nicht statt. Wir bemühen uns um einen Ersatztermin. Bei ersatzlosem Ausfall werden bereits gezahlte Seminargebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers können nicht geltend gemacht werden.


 

Kontaktadresse




 

Rechnungsempfänger

Bitte angeben, falls abweichend:

 

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.


Zurück