VDP Fokus Veranstaltung: Novellierung des Privatschulgesetzes „die Geltendmachung des Ausgleichsanspruchs nach § 17 Abs. 2 PschG“

Seminardaten

Beginn:

Dienstag, 2. Oktober 2018, 14:00 Uhr

Ende:

Dienstag, 2. Oktober 2018, 17:00 Uhr

Ort:

Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Kurzbeschreibung

Wir informieren im Rahmen der Veranstaltung umfassend über den aktuellen Sachstand zum Ausgleichsanspruch, insbesondere über die Einhaltung des Sonderungsverbotes als Anspruchsvoraussetzung und die verschiedenen Möglichkeiten zum Nachweis des Schulgeldverzichts. In einer anschließenden best practice-Phase werden wir modellhaft Beispiele von Schulen, die schon im Antragsverfahren sind, vorstellen. Auf individuelle Fragen von Schulen kann im Rahmen der Veranstaltung eingegangen werden. 

Sichern Sie sich einen der begrenzten Teilnehmerplätze, um frühzeitig planen und informieren zu können. Wir bitten um Verständnis, dass zur Deckung der Unkosten ein Beitrag erhoben werden muss. (Mitglieder: beitragsfrei, AGFS Mitglieder: 150 €, Nichtmitglieder: 250 €). Der Betrag wird mit der Anmeldung fällig.

Ausschreibung

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Belegung der Seminarplätze folgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Bis 14 Tage vor Seminarbeginn ist ein Rücktritt kostenfrei möglich. Bis zu sieben Tagen vor Beginn des Seminars werden 50% der Seminargebühr berechnet. Bei späteren Absagen wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig.

Unter einer Mindestteilnehmerzahl von acht Personen sowie bei Ausfall des Dozenten findet das Seminar nicht statt. Bei ersatzlosem Ausfall werden bereits gezahlte Seminargebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers können nicht geltend gemacht werden.

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Zurück